Montag, 8. April 2013

Kindergeburi


Ein schönes Fest ging zu Ende,....
Ein Dank an alle Gäste, es war witzig und spannend mit euch und "trotz" 11 kleiner Kinder unglaublich entspannt! Merci!
Fotos von den Kindern möchte ich aber ganz bewusst nicht in meinem Blog zeigen. Das nächste Mal werde ich versuchen mit unscharfen bewegten Kinderfotos zu arbeiten, damit das Ganze doch ein wenig Leben eingehaucht bekommt. Aber hier zeige ich euch wenigstens die Dekorationen.




Diesmal habe ich es geschafft die Pompons aus Seidepapier zu fertigen.
Gar nicht schwer: 8 gleichgrosse Papierstücke aufeinanderlegen und miteinander zu einer fingerdicken Handorgel falten.
Die Enden nach Wunsch rund oder zackig zuschneiden.
In der Mitte zusammenfassen und jede Lage Seidepapier sorgfältig auseinander blättern.


etwas zum Essen gab es natürlich auch, aber zu jenem Zeitpunkt fehlte mir die Ruhe zum fotografieren.



Als give-away gabs für jedes Gspänli einen Zauberstab


Ideen und Realisation (c) by tansha



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...